Image

Von Schülern für Schüler

In unserer Schule ist es uns wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler sich aktiv an der Gestaltung des Schullebens beteiligen. Mit großer Freude übernehmen sie die Verantwortung für die verschiedenen Akivitäten. Besonders die älteren Schüler bereichern durch regelmäßige Angebote die Pausen.

Pausenangebote

Malpause

Wir bieten zurzeit immer donnerstags in der 2. Pause eine Malpause an. Bevor die Pause anfängt, bereiten wir alles vor. Wenn die Pause anfängt, stehen auf den Tischen in der Mensa Becher mit verschiedenen Stiften. Es gibt Mandalas, Ausmalbilder und weißes Papier für eigene Bilder. Während der Pause sind wir für Fragen da. Bei schönem Wetter findet die Malpause draußen statt.

 

Adrian, Arne, Marc, Ricco und Daniel aus der F9

Spielausleihe

Die Spielausleihe ist jeden Montag und Freitag geöffnet. Die Kinder holen sich montags Pausenspiele ab, wie zum Beispiel Bälle oder Springseile. Sie haben dann bis Freitag Zeit in den Pausen damit zu spielen. Freitags geben die Kinder die Spiele wieder ab.

 

Zahra und Felicitas aus der 4c

Der Kiosk

Mehrmals in der Woche verkaufen die Schülerinnen und Schüler der Förderzentrumsklassen herzhafte und süße Pausensnacks.

 

Jede Klasse bietet andere Speisen und Getränke an, z.B. Brezel, Pizzabrötchen, Kartoffelpuffer, Käse-Schinken-Croissants, Hot Dogs, Müslimuffins, Zimtschnecken, Wasser mit Holunderblütensirup und Smoothies.

 

Alles wird selbst zubereitet – Fertigware gibt es bei uns nicht!

 

Guten Appetit wünschen die Klassen F5, F6, F7/8 und F8/9

Unsere Schulsanitäter

Im Frühsommer 2017 kamen die Schüler Pascal B. und Milan T. auf die Idee, einen Schulsanitätsdienst an der Franz-Claudius-Schule anzubieten. Beide Schüler hatten bei der Freiwilligen Feuerwehr einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Nach Rücksprache mit und Genehmigung durch die Schulleiterin Frau Braren erhielten sie einen kleinen Raum am Eingang von Haus C zugewiesen, sowie einen Kühlschrank und andere Utensilien für ihre Arbeit. Von Montag bis Freitag bieten sie in jeder zweiten Pause (10.50-11.10 Uhr) freiwillig ihren Sanitätsdienst an. Besonders gefragt sind Kühlkissen und Pflaster für die kleinen Verletzungen.

Einer der beiden Schüler ist immer im Sanitätsraum zu finden, der andere geht über den Schulhof, um direkt helfen zu können. Über ein Funkgerät sind unsere Sanitäter dann im Kontakt. Zu erkennen sind sie leicht an ihren knallgelben Westen. Seit dem Schuljahr 2018/19 werden sie von Lukas H. unterstützt.

Konfliktlotsen

Im Rahmen der Gewaltprävention werden an unserer Schule Schülerinnen und Schüler als Konfliktlotsen ausgebildet (Schulmediation). Die Schulmediation ist ein Verfahren zur gewaltfreien Konfliktlösung zwischen Schülerinnen und Schülern, mit dem Ziel eine gemeinsame, einvernehmliche Lösung zu finden. Diesem Ansatz liegt der Gedanke zugrunde, dass Konflikte normal im Zusammenleben von Menschen sind und zum Leben dazugehören. Wichtig und entscheidend ist der konstruktive Umgang mit ihnen. Konstruktive Konfliktklärung bietet die Chance zur Entwicklung und zum Wachstum. Bei der Konfliktlotsenarbeit wird den Konfliktbeteiligten die Verantwortung für die Lösung des Konflikts zurückgegeben. Sie lernen dabei für ihr eigenes Handeln einzustehen und Verantwortung zu übernehmen. Die unparteiischen Konfliktlotsen unterstützen hierbei den Prozess der Konfliktklärung durch strukturierende Gesprächsführung, sodass es beiden Seiten ermöglicht wird zu Wort zu kommen und ihre Sichtweisen darzustellen, ohne dabei für die Streitenden den Konflikt zu lösen. Die Konfliktlotsen werden innerhalb ihrer Ausbildung besonders in Gesprächsführung und Konfliktklärungsverfahren geschult. Schulmediation fördert das soziale Miteinander und die Lebenskompetenzen aller am Prozess Beteiligten.

Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen können sich in einer AG zum Konfliktlotsen ausbilden lassen. Nach erfolgreicher Ausbildung, zu Beginn der 4. Klasse, treten die Konfliktlotsen dann in Aktion. In den Pausen haben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Möglichkeit, ihre Streitigkeiten oder Konflikte mit Hilfe der Konfliktlotsen zu lösen.